Aug 122011
 

Foto: david baltzer/bildbuehne.de

MOABIT: Das Haus wird saniert. Sieben Mieter sind froh. Endlich geht es mit dem maroden Haus wieder bergauf. Die Gegend „kommt“, man fühlt sich bestätigt, ausharren lohnt. Doch als die Sanierungsankündigung immer umfassender wird und damit klar, dass die Mieten beträchtlich steigen werden, prallen sieben unterschiedliche Lebensentwürfe aufeinander. Soll man bleiben? Sich abfinden lassen? Aber wo eine bezahlbare Wohnung finden? Und wem gehört das Haus eigentlich?

Franziska Steiof, Thomas Zaufke und das Ensemble entwickeln eine musikalische Geschichte mit Songs aus der näheren Vergangenheit in überraschenden Arrangements über schmerzhafte Abschiede und zarte Neubeginne im gentrifizierten Berlin für den Abendspielplan des GRIPS Theaters.

SCHÖNER WOHNEN ist die Eröffnungs-Premiere zur neuen GRIPS-Ära unter dem neuen Künstlerischen Leiter Stefan Fischer-Fels am 2. September 2011, 19.30 Uhr., weitere Termine: 3.9., 16.9., 17.9.,14.10., 15.10. 2011

Eintritt 18 Euro, ermäßigt: 10 Euro
Kartenbestellungen und -verfügbarkeit sowie weiter Termine beim GRIPS Theater Berlin, Altonaer Straße 22 (U-Bhf. Hansaplatz) , 10557 Berlin, Tel. 3974740, werktags von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr

  4 Antworten zu “Schöner Wohnen”

  1. Das GRIPS-Theater ist doch wirklich spitze!!
    Als das Freibad im Poststadion geschlossen wurde, haben sie das Thema aufgegriffen und das Musik-Theaterstück „Baden gehen!“ erarbeitet und mit viel Erfolg gespielt! Jetzt Schöner Wohnen. Sie sind wirklich am Puls der Zeit.

  2. Andrej Holm hat sich gestern bei der Premiere das Theaterstück angeschaut und beschrieben:
    http://gentrificationblog.wordpress.com/2011/09/03/gips-theater-lefebvre-fusball-und-verdrangung/

    Es gibt auch umfangreiches Material zum Download (zur Vorbereitung auf’s Thema für Schulklassen):
    http://www.grips-theater.de/stuecke/jugend/repertoire.wohnen/repertoire.wohnen.material

  3. Auch das Mieter-Magazin vom Oktober hat ein schönes Interview mit der Autorin des Stücks veröffentlicht:
    http://mieterschutz-berlin.de/magazin/online/mm1011/hauptmm.htm?http://mieterschutz-berlin.de/magazin/online/mm1011/101108a.htm

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)