Apr 132012
 

Am 23. März haben sich 10 Mitglieder der Genossenschaftsgruppe von „Wem gehört Moabit?“ getroffen. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen „Modellrechnung“ und „Ablaufplan“ wurden vorgestellt.

Der Bericht vom ersten Treffen mit Herrn Dresdner, Vorstandsvorsitzender der EVM , hat einige Fragen zur Vorgehensweise geklärt. Wenn auch immer noch nicht endgültig entschieden ist, ob eine neue Genossenschaft für Moabit gegründet werden kann, gehen die intensiven Vorbereitungen weiter. Ein Dank an die EVM für ihre Bereitschaft neue Genossenschaften zu unterstützen.

Es haben sich zwei neue Arbeitsgruppen gegründet: „Satzung“ und „Konzept“, die beim nächsten Treffen am 27. April um 17 Uhr im B-Laden, Lehrter Straße 27-30, ihre Ergebnisse vorstellen werden. Auch an der Modellrechnung wird weiter gearbeitet.

  2 Antworten zu “5. Treffen der Reihe „Eine neue Genossenschaft für Moabit?“”

  1. Artikel im Tagesspiegel von heute „Aufbauhilfe für Genossen“:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/steigende-mieten-aufbauhilfe-fuer-genossen/6541518.html
    Da wird der Senat aber wohl nur den Neubau unterstützen.

  2. Seit Sonntag läuft in der Abendschau eine Serie zu Genossenschaften:
    http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/archiv.html

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)