Sep 112015
 

Beim Moabiter Kiezfest am Samstag, 12. September 2015 macht der Runde Tisch gegen Gentrifizierung in Moabit einen Infostand. Wir sind der 5. Stand in der Jonasstraße (auf der Rathausseite).

MietenSTOP Flyer-250Wir bringen unsere Flyer mit und präsentieren die Moabit Crowd Map interaktiv zum Ausprobieren. Kommt vorbei und schaut, ob Euer Haus  vielleicht schon eingetragen ist. Bringt neue und aktuelle Informationen. Tauscht Euch aus!

Hier wird ausführlicher erklärt, wie es funktioniert.

Am Dienstag, 29. September wollen wir im Sahara City, Ottostraße 19, den Senatsentwurf zum Wohnraumgesetz disktieren und uns dazu positionieren, wie es weiter geht mit dem Mieten-Volkentscheid. Hier die Einladung und zum Einlesen eine Analyse von Andrej Holm.

Zum nächsten regulären Runden Tisch am Dienstag, 13. Oktober kommt Erika Hausotter als Gast. Wir möchten mit der langjährigen Mieterberaterin über ihre Erfahrungen ins Gespräch kommen. Hier die Einladung.

  4 Antworten zu “Infostand beim Moabiter Kiezfest”

  1. auch das ist interessant zur Vorbereitung der Diskussion am 29.9.:
    http://wirbleibenalle.org/?p=2921#more-2921

  2. Wieder ein Haus mit Modernisierungsankündigung, Wärmedämmung von 60 cm dicken Altbauwänden?

    http://www.berliner-woche.de/moabit/bauen/unruhe-im-idyll-spenerstrasse-11-wird-modernisiert-d88919.html

  3. Hier noch eine neue interessante Karte zur Verdrängung für alle Berliner Bezirke:
    http://gentrima.lepus.uberspace.de/

    Hier werden die Daten zu Kinderarmut / Erwachsenenarmut / Altersarmut in Prozent angegeben und ins Verhältnis gesetzt zu den durchschnittlichen Mietpreisen, dem Anteil der Eigentumswohnungen und dem Anteil der für Transferempfänger geeigneten Wohnungen.
    Für Tiergarten folgende Zahlen:
    Kinderarmut – 48,26 %
    Erwachsenenarmut – 11,50 %
    Altersarmut – 12,50 %
    Mietpreis – 7,35 Euro
    Anteil Eigentumswohnungen – 30,52 %
    Anteil der für Transferempfänger geeigneten Wohnungen – 2,76 %

    Außerdem gibt es noch eine Karte zu den Wanderungsbewegungen, wohin ziehen die Leute aus welchen Bezirken um.

  4. Das ist doch vielleicht für alle, die sich mietenpolitisch engagieren ganz interessant, Daten wurden weitergegeben:
    http://www.neues-deutschland.de/artikel/993637.ueberwachte-proteste.html

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)