Aug 062015
 
68 Prozent der Ferienwohnungen in Mitte sind illegal

Bezirksamt Mitte lies Anzahl von Ferienwohnungen in Berlin ermitteln Bezirksstadtrat Stephan von Dassel präsentierte heute erste Ergebnisse einer von ihm beauftragten Studie zur Ermittlung der Anzahl von Ferienwohnungen in Berlin. Demnach sind rund 68% der Ferienwohnungen im Bezirk Mitte illegal, berlinweit sogar ca. 75%. Der Beauftragung dieser Studie voraus­gegangen waren die Aussagen eines ebenfalls vom [… weiter]

Jul 092015
 
Runder Tisch gegen Gentrifizierung macht Infostände im Beusselkiez

Zum Gehsteigfest in der Rostocker Straße am 29. Mai war der Runde Tisch gegen Gentrifizierung in Moabit eingeladen mit einen Infostand vorbeizukommen, um Informationen zu steigenden Mieten und das Flugblatt zum Zweckentfremdungsverbot zu verteilen. Grund dafür sind die offensichtlichen „Aufwertungsmaßnahmen“ in der Rostocker Straße und die vielen Ferienwohnungen, über die sich einige Nachbar_innen beklagen. Mietsteigerungen [… weiter]

Apr 282015
 
3. Kiezspaziergang "Mietenstopp" in Moabit

Fast ein Jahr nach dem Kiezspaziergang „Mietenstopp“ im Stephankiez organisiert der Runde Tisch gegen Gentrifizierung wieder einen Kiezspaziergang in Moabit. Diesmal soll es am 16. Mai 2015 durch die Bremer Straße, die Waldenser Straße und die Oldenburger Straße gehen, die alle im Milieuschutz-Verdachtsgebiet liegen. Start ist um 14 Uhr an der Ecke Bremer/Birkenstraße. Mit einer [… weiter]

Mrz 302015
 
Mieten-Volksentscheid in Berlin unterstützen!

Der Runde Tisch gegen Gentrifizierung Moabit hat bei seinem Sondertreffen am 24. März 2015 beschlossen, die Initiative für einen Mieten-Volksentscheid in Berlin zu unterstützen und als Sammelgruppe in Moabit zu wirken. Wir wollen hier jetzt nicht alle Argumente wiederholen, die auf der Webseite zum Mieten-Volkentscheid gut verständlich und übersichtlich erklärt sind. Aber eins ist klar, [… weiter]

Jan 152015
 

Der Runde Tisch gegen Gentrifizierung in Moabit hatte zu seinem Januartreffen Quartiersräte aus Moabit eingeladen, um über die Aktivitäten des Bezirksamt zur Einrichtung von Milieuschutzgebieten zu beraten. Mehr als eineinhalb Jahre seit unserer Konferenz zum Mietenstopp hat sich das jetzt hingezogen. Der Runde Tisch befürchtet, dass Milieuschutz möglicherweise nur für wenige und kleine Gebiete festgelegt [… weiter]

Okt 032014
 

Nach dem Mietenstopp-Film 2012, Betongold 2013  und den Mietrebellen, kommt nun ein weiterer Film über Mietsteigerungen, Verdrängung und den Widerstand dagegen in die Kinos: Verdrängung hat viele Gesichter. Am Beispiel von Alt-Treptow wird die Umstrukturierung durch Baugruppen-Neubauten gezeigt, gegen die sich viele Anwohner_innen und die Initiative Karla Pappel  wehren. Aufwertung eines Stadtteils bedeutet gleichzeitig auch [… weiter]

Sep 222014
 

Mitte August lief die ARD-Dokumentation von Kristian Kähler und Andreas Wilcke „Wem gehört die Stadt? – Wenn das Geld die Menschen verdrängt“ im Fernsehen. Ein beeindruckender Film, der einen sehr guten Einblick in die vielen Facetten des Berliner Immobilienmarkts bietet (Film bei Youtube). Mit einem norwegischen Investor wird Berlin als Eldorado für internationale Käufer von Eigentumswohnungen [… weiter]

Aug 262014
 
Veranstaltung "Aufwertung und Verdrängung in Moabit"

“Endlich tut sich mal was!” … so begrüßen viele die Veränderungen, die sie seit einiger Zeit in Moabit beobachten, häufig. Häuser werden renoviert, neue Kneipen und interessante Geschäfte eröffnen, die Grünanlagen werden mit Fördermitteln erneuert … aber: Werden wir uns die Mieten in den nächsten Jahren noch leisten können? Wir wollen uns anschauen, wie Aufwertung [… weiter]

Aug 152014
 

Am heu­ti­gen Frei­tag, den 15.​08.​2014 fand von 10:00 Uhr bis 10:45 Uhr ein Go-In bei der DE­GE­WO AG, Pots­da­mer Str. 60 in 10785 Ber­lin statt. Hin­ter­grund war die dro­hen­de Zwangs­räu­mung von Die­t­er S. durch die städ­ti­sche Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft DE­GE­WO. Die Ak­ti­vis­t_in­nen und Die­t­er S. for­dern die Wie­der­auf­nah­me von Ver­hand­lun­gen und die Aus­set­zung der Zwangs­räu­mung. Ca. 30 [… weiter]