Wohnraum für Alle! Wie schaffen wir das?

 

1. Dez. 2016, 18:30 Uhr, ICAL

Stadtschloss Moabit – Nachbarschaftshaus
Rostocker Str. 32/32b
10553 Berlin

Wohnraum für Alle! Wie schaffen wir das?

Die Situation auf dem Wohnungsmarkt braucht starke politische Partner für Mieter und Mieterinnen, die gegenwärtig oft chancenlos auf dem Wohnungsmarkt sind. Wir wollen zu Beginn der neuen Legislaturperiode mit Politiker*innen ins Gespräch kommen, die jetzt Entscheidungen treffen können. Was lässt sich aktuell durchsetzen, wenn alle es wollen? Über diese Frage sprechen

Aktivist*innen und Betroffene aus Moabit mit

plakat_wohnraum-alle_morat-400Katrin Lompscher
(Stellvert. Fraktionsvorsitzende im Abgeordnetenhaus, Die Linke)
Ephraim Gothe
(Stellv. Bezirksbürgermeister & Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit in Mitte, SPD)
Frank Bertermann
(Stellv. BVV-Vorsteher Mitte, Stadtentwicklungsausschuss, Sprecher für Stadtentwicklung und Soziale Stadt, Bündnis 90/ Die Grünen)

Wir werden Ideen, Forderungen und konkrete Wege für die Wohnungspolitik diskutieren und festhalten.

Ausgangspunkt sind Beispiele unterschiedlich  Betroffener & Aktivist*innen. Mit dabei sind:

Berlichingenstr. 12, Runder Tisch gegen Gentrifizierung in Moabit, Geschäftsführungen von ZIK gGmbH und Ev. Klubheim für Berufstätige e.V. sowie Engagierte von Moabit Hilft e.V. mit Geflüchtetenperspektive.

Der Nachbarschaftsreff ist ab 18.00 Uhr geöffnet. Nach dem Stadtgespräch gegen 20.30 Uhr kann noch in kleiner Runde weiter diskutiert und Netzwerke gesponnen werden.

Fühlen Sie sich und fühlt Euch herzlich eingleaden!

Sie und Ihr findet hier den Flyer, der gern als Plakat ausgedruckt, ausgehängt und verteilt werden kann.

Wir freuen uns auf ein erhellendes und motivierendes Stadtgespräch zum brennenstem Thema Berlins.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.