Erzählcafé auf dem Leopoldplatz

 

30. Mrz. 2019, 12:00 Uhr, ICAL



Erzählcafé auf dem Leopoldplatz

Das Netzwerk Zusammen für Wohnraum, ein solidarischer Zusammenschluss von Mieter*innen und Hausgemeinschaften aus Wedding und Moabit, lädt zu den Geschichten der Verdrängung ein.

Wir wollen sichtbar machen, wie und wo uns Verdrängung durch den kapitalistischen Wohnungsmarkt täglich begegnet. Mit einem Erzählcafé weisen wir auf vergangene und aktuelle Kämpfe von Mieter*innen hin und entwickeln gemeinsam Solidarität und Praxis für eine Stadt, in der Wohnraum keine Ware ist.

Viele Menschen sind von Verdrängung betroffen, viele haben Stress mit ihrer Wohnung. Wir laden euch dazu ein, diese Geschichten heute mit uns zu teilen. Ein offenes Mikrofon steht zur Verfügung. Wir möchten eure Geschichten hören: Wurdet ihr verdrängt? Habt ihr Angst, eure Wohnung zu verlieren? Welche Probleme habt ihr bei der Wohnungssuche?
Wir wollen uns austauschen und gegenseitig unterstützen.

Die Häuser denen, die sie brauchen!

Kommt zahlreich, macht Werbung und bringt eure Freund*innen mit!

https://zusammenfuerwohnraum.noblogs.org/post/2019/03/15/geschichten-der-verdrangung-am-30-marz-leopoldplatz/

https://www.facebook.com/events/1201127783385628/

Kommentare sind derzeit nicht möglich.