Apr 282015
 

Fast ein Jahr nach dem Kiezspaziergang „Mietenstopp“ im Stephankiez organisiert der Runde Tisch gegen Gentrifizierung wieder einen Kiezspaziergang in Moabit. Diesmal soll es am 16. Mai 2015 durch die Bremer Straße, die Waldenser Straße und die Oldenburger Straße gehen, die alle im Milieuschutz-Verdachtsgebiet liegen. Start ist um 14 Uhr an der Ecke Bremer/Birkenstraße. Mit einer gemütlichen Abschlussrunde bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen endet der Kiezspaziergang im Schulgarten, Birkenstraße 35. Wer möchte bringt etwas zu Essen oder Trinken mit.

Wer ist betroffen von Verdrängung, Mieterhöhung, Leerstand, Umwandlung in Eigentums- oder Ferienwohnungen in der Bremer, der Waldenser oder der Oldenburger Straße? Sie sind herzlich eingeladen über die Situation in Ihrem Haus zu berichten. Bitte melden Sie sich möglichst bald, damit die Haltepunkte geplant werden können.

Bitte melden Sie sich entweder telefonisch mo + do 15 – 18 Uhr unter der Tel.-Nr. 3975238 oder per mail: kontakt[at]wem-gehoert-moabit[.]de. Wer den Flyer herunterladen, ausdrucken und aufhängen möchte, findet ihn hier. Schaut auch mal auf die Facebook-Seite oder tragt Eure Infos auf diese Karte ein.

Flyer_gruen-600

Nachtrag:
Mieter_innen wollten nicht direkt berichten, sondern haben ihre Informationen an Mitglieder des Runden Tischs weiter geleitet, die diese dann beim Kiezspaziergang vorgetragen haben. Hier kann der Bericht über die besuchten Häuser heruntergeladen werden.

  2 Antworten zu “3. Kiezspaziergang „Mietenstopp“ in Moabit”

  1. Ein voller Erfolg dieser Kiezspaziergang, sollten wir nach den Sommerferien in einem anderen Moabiter Gebiet wiederholen.
    Hier der Bericht (auch oben im Nachtrag):
    http://wem-gehoert-moabit.de/wp-content/uploads/2015/05/Bericht-Kiezspaziergang_2015-05-16.pdf

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)